<Home>
Shotokan - Kempo - Karate - Dojo "Kusunoki" e.V.
Birkenweg 15
15306 Seelow
Mitglied im Budo Studien Kreis

kusunoki@gmx.net
Guestbook

Werner Lind - Budo - der geistige Weg der Kampfkünste


 
Titel   : Budo - der geistige Weg der Kampfkünste
Author: Werner Lind
ISBN   : 3502644012
Preis   : 24 €

durchschnittliche Bewertung :

 

Jetzt bestellen:

direkt beim
Budo Studien Kreis

Kurzbeschreibung :

In diesem Buch beschäftigt sich Werner Lind mit den philosophischen Grundlagen des Budo. Der Leser wird mitgenommen auf eine Reise in die wirklichen Tiefen des Budo, die die wenigsten kennen.

Beim Lesen werden viele Zusammenhänge klar. Die philosophischen Grundlagen werden durch Werner Lind genauestens unter die Lupe genommen und dem Leser wird dadurch klar gemacht, was Karate und Budo eigentlich im traditionellen Sinne bedeutet.

Dieses Buch ist denjenigen Budoka zu empfehlen, die nach den geistigen Wurzeln suchen (nach denen des Budo oder nach den eigenen), aber auch Lesern, die sich mit Philosophie allgemein beschäftigen. Will man jedoch zum Beispiel Karate begreifen lernen kommt man an diesem Buch nicht vorbei. Es sei den, man entscheidet sich, allein nach den Wurzeln zu suchen.

Buchbeschreibung (Ausschnitt):
Karate, T'ai Chi, Judo, Aikido - das ist Körperbeherrschung, Kampfkraft, Selbstverteidigung. Doch damit erfaßt man nur die Form, die Technik, und nicht den Inhalt, den Geist, die jede dieser Kampfkünste erst zu dem machen, was sie eigentlich sind: Möglichkeiten der Selbstfindung, der Erkenntnis, der Vervollkommnung der geistig-seelischen Fähigkeiten.
 

Weitere Rezensionen : 

Eins der besten Bücher zu diesem Thema, 16. August 1999
Rezensentin/Rezensent: aus Deutschland
Wer bereits Bücher des Budo Studien Kreises kennt, wird in diesem ein weiteres gelungenes Werk finden. Wie auch in den weiteren Werken wird hier nicht nur die sportliche Seite des Karate-Do oder der jeweils anderen Kampfkunst betrachtet, sonder viel Wert und Mühe auf die geistige Seite gelegt. Dieses Buch ist für den Kampfsportler der klassischen Systeme gedacht, der sich für die meist nicht so oft gelehrten geistingen Hintergründe der Kampfkünste interessiert und mehr darüber erfahren möchte. Die Autor geht dabei zunächst auf die Geschichte und die grundlegenden Prinzipien ein. Klassische Übungsformen werden genauso wie die Prinzipien oder geistige Übungen betrachtet und umfassend erläutert. Es wird jedoch immer betont, daß das Buch kein Lehrwerk ist, sondern die Anleitung eines Lehrers unerlässlich ist. Man kann es auch auf keine Fall für einen Anfänger im Karate-Do empfehlen, da man ein Grundwissen benötigt, um die beschriebenen Sachen zu verstehen und nachzuvollziehen. Für einen Fortgeschrittenen wird das Lesen aber sicherlich sehr interessant sein. Mir hat es besonders durch die ausführlichen Texte und die Beschreibung der Hintergründe gefallen. Ein gelungenes Buch, dessen Anschaffung sich wirklich lohnt und jedem Fortgeschrittenen, der sich für das Thema interessiert nur empfohlen werden kann. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)

Das ultimative Buch zum Thema, 4. Februar 1999
Rezensentin/Rezensent: Beate.Scharf@studbox.uni-stuttgart.de aus Stuttggart, BaWü
"Do bezeichnet ein Prinzip der asiatischen Weltanschauung und stammt als Begriff aus dem japanischen Zen-Buddhismus...Do ist ein Weg, in dessen Zentrum eine Übung, zumeist die Übung einer Form steht, deren Ziel jedoch nicht das Erlernen irgendeiner Fertigkeit, sondern das Erweitern des im Menschen liegenden Potentials ist, durch das er zu seiner Sinnbestimmung wachsen und sein Leben mit Bewußtsein und Erkenntnis erfüllen kann." Das Buch beschreibt, was die Kampfkünste von den immer populärer werdenden Kampfsportarten unterscheidet, nämlich die innere Einstellung. Das Buch sollte von drei Personenkreisen gelesen werden: erstens von denen, die wissen wollen, was die geheimnisvolle Faszination ausmacht, die von Sportarten wie Karate, Taekwondo, Judo usw. ausgeht, zweitens von denen, die einen Kampfsport trainieren und langsam zu ahnen beginnen, daß man vom Training bedeutend mehr haben kann als sportliche Ertüchtigung und drittens von solchen, die meditieren und das Gefühl haben, mit dem reinen Sitzen nicht weiter zu kommen. Die Kampfkünste sind wohl auch die einzigen Sportarten, in denen man noch als alter Mensch Fortschritte machen kann, denn die geistige Entwicklung kann auch dann weitergehen, wenn die Körperkräfte nachlassen. Das Buch ist spannend zu lesen und erhellt die Zusammenhänge zwischen körperlicher und geistiger Übung. Es "verführt" zum selber Tun. (Dies ist eine Amazon.de-Rezension.)

 

Teilen Sie uns Ihre Meinung einem dieser Bücher mit - schreiben Sie eine Rezension :

Ihr Name :
Name des Buches:
Sterne für das Buch
(0-unbrauchbar/5-super) :
Ihre kurze Meinung :


Hinweis : Die angegebenen Preise können sich im Laufe der Zeit verändert haben, ohne das diese Seite aktualisiert wurde. Besonders die englisch-sprachige Literatur unterliegt Preisschwankungen, die wir nicht ständig aktualisieren können. Dafür bitten wir um Entschuldigung. Bitte beachtet, dass die hier angegebenen Preise nur als Richtwerte dienen sollen. Sie können auch in Abhängigkeit vom Lieferanten schwanken. Sorry.