ABE KEIGO (geb. 1938)




ABE KEIGO

ABE KEIGO wurde am 28. Oktober 1938 in Iyoshi (Imine Präfektur) geboren. Im Alter von 15 Jahren begann er mit dem Karatetraining an der Mittelschule. Dort wurde er von einem okinawanischen Karatemeister der Shito ryu Linie unterrichtet.
Im Alter von 18 Jahren begann er in Tokyo zu studieren. Ab dieser Zeit besuchte er dann regelmäßig das JKA-Dojo, wo er u.a. von NAKAYAMA MASATOSHI unterrichtet wurde.

Abe ist einer der JKA-Instruktoren, die sich unter Führung von YAHARA MIKIO und ASAI TETSUHIKO von der JKA getrennt haben und danach um den Namen JKA vor Gericht stritten. 
Das Gerichtsverfahren wurde von der Yahara-Fraktion verloren und somit wurde der Verband in "Way of Karate-Do World Federation" umbenannt. Aufgrund später auftretender neuer Rivalitäten mit Asai spaltete sich auch diese Organisation. Heute vertritt er eine Organisation namens JSKA (Japan Shotokan Karate Association), die er am 10. Februar 1999 gründete.
Abe ist Träger des 8.Dan. 

Seit über 30 Jahren übt er sich auch im Iaido, das er auch unterrichtet.

 

Das Buch "Die Meister des Karate und Kobudo" zu diesen Biographien gibt's hier