JON BLUMING (geb. 1933)




Bluming Jon
 
JON BLUMING wurde im Februar 1933 in Amsterdam (Niederlande) geboren. Im Alte von 17 Jahren nahm er als Angehöriger der amerikanischen Streitkräfte am Überfall auf Korea teil. Dort lernte er Judo kennen und machte schnelle Fortschritte, sodaß er bei seiner Rückkehr nach Holland schon den 5. Dan Judo besaß, der ihm durch den koreanischen Judo-Verband verliehen wurde. 
 
Kurze Zeit versuchte er, bei der Japan Karate Association Shotokan-Karate zu lernen, konnte sich aber mit dem ständigen Üben von Katas nicht abfinden. So trat der 1959 dem Dojo von OYAMA MASUTATSU bei, um seiner Kampfbegeisterung entsprechendes Karate zu erlernen. Dort übte er drei Jahre, um einer des besten des Dojo zu werden. 1961 erhielt Bluming den 2. Dan Kyokushin Karate.
 
Nach seiner Rückkehr nach Holland im November 1961 gründete Bluming sein erstes Dojo ("Budo Kaikan") in Amsterdam, 1962 wurde "The Nederlands Karate Associatie" ins Leben gerufen. 

Aufgrund der zunehmenden Kommerzialisierung der Organisation Oyama's und der Verschlechterung des Stiles selber (Bluming war der Meinung, das Karate des Oyama sei nicht mehr stark genug) trennte sich Bluming von Oyama, um seine eigene Auffassung des Kyokushin Karate zu vertreten.

Auch der Versuch Oyama's 1976 Jon Bluming wieder zum Beitritt zu bewegen scheiterte an einigen nicht erfüllten Zugeständnissen.

Bluming besitzt neben dem 10.Dan im Karate einen 8.Dan im Judo, einen 4.Dan im Bojitsu, einen 4.Dan im Iaijitsu und andere hohe Dangrade.
 

Jon Bluming (rechts) mit Oyama Masutatsu

Jon Bluming: "Ohne Geist und Herz ist Budo wie eine leere Muschel!"




Copyright by Kusunoki 2002
http://www.kusunoki.de
 

 
 letzte Änderung : 9. Dezember 2002