ENOEDA KEINOSUKE (1935 - 2003)




ENOEDA KEINOSUKE
 
 

ENOEDA KEINOSUKE wurde am 4. Juli 1935 in Kyushu (Japan) geboren. Schon mit 7 Jahren fing er mit dem Judo-Training an und erreichte dort mit 17 Jahren schon den 2.Dan.

1952 begann er, an der Takushoku-Universität mit dem Karate-Training. Nach zwei Jahren erwarb er den 1.Dan und nach vier Jahren war er Kapitän der Universitäts-Mannschaft. Zu Wettkampfzeiten war er als TORA (Tiger) bekannt und gefürchtet.

1957 schloss er die Universität ab arbeitete als Instructor unter NAKAYAMA. Bei ihm und bei NISHIYAMA erhielt er seine Instructor-Ausbildung. In den Jahren 1963-1967 hatte er eine Instruktortätigkeit in Indonesien (1963), Süd-Afrika (1965), den USA. Dort war er Assistent von OKAZAKI TERUYUKI.

1971 löste er KANAZAWA als Chefinstruktor der JKA für Europa in London ab und ist heute Präsident der "Karate Union of GreatBritain" (European Shotokan Karate Association ESKA) in England. 

Meister Enoeda starb am 30. März 2003.

 


Bücher von Enoeda (engl.): Karate Defense and Attack ; Shotokan-Karate: 5th Kyu to Black Belt ; Shotokan-Karate: Free Fighting Techniques

 

Das Buch "Die Meister des Karate und Kobudo" zu diesen Biographien gibt's hier



Copyright by Kusunoki 1999-2003
http://www.kusunoki.de

 
 letzte Änderung : 30. März 2003