FLINDT, DIETER




Der 1946 geborene DIETER FLINDT begann 1966 bei DJB mit dem Shotokan-Karate-Training. 1973 legte er die Prüfung zum 1. Dan ab. 1978, nachdem er den 2.Dan erhielt, wurde Flindt Lehr- und Prüfungsbeauftragter für Schleswig Holstein.

1981 kam der Wechsel zum SKID, wo der von NAGAI AKIO zum 3.Dan geprüft wurde. Fünf Jahre später bestand er die Prüfung zum 4.Dan bei KANAZAWA HIROKAZU, von dem er als SKI-Cheftrainer für die Niederlande eingesetzt wurde. In den Jahren 1983-90 war Flindt Geschäftsführer des SKID.

Nachdem Flindt 1990 aus dem SKID ausschied, gründete er den Shotokan Karate Verband Deutschland e.V. (SKVD).

1992 erhielt er von Kanazawa den 5.Dan und 1999 bestand er unter ASAI TETSUHIKO die Prüfung zum 6.Dan. Heute orientiert er sich an Lehrern wie ABE KEIGO oder KAWASOE MASAO.





Das Buch "Die Meister des Karate und Kobudo" zu diesen Biographien gibt's hier



Copyright by Kusunoki 1999-2004
http://www.kusunoki.de
 

 
 letzte Änderung : 28. Dezember 2002