FUNAKOSHI KENNETH (geb. 1938)




FUNAKOSHI KENNETH 

FUNAKOSHI KENNETH wurde am 4. September 1938 in Honolulu geboren. Sein Vater FUNAKOSHI YOSHIO, war der dritte Cousin von FUNAKOSHI GICHIN und übte Karate mit diesem in Okinawa von 1915 bis 1925. Funakoshi Kenneth begann 1948 im Alter von 10 Jahren, unter ARAKAKI Judo zu trainieren. Er lebte unter trainierte zu dieser Zeit auf Hawaii an der Fort Gakuen Japanese Language School in Honolulu.
1956 bis 1959 trainierte er unter ADRIANO EMPERADO, einem Schüler von WILLIAM CHOW, in dessen Kajukenpo Dojo Kempo. 

Als KANAZAWA HIROKAZU begann auf Hawaii zu lehren (1960), fing auch Funakoshi an, das Shotokan-Karate zu erlernen. Ab 1960 trainierte er für drei Jahre unter MORI MASATAKA, einem weiteren JKA-Instructor. Auch unter dem letzten JKA-Instruktor, der nach Hawaii gesandt wurde (ASAI TETSUHIKO), trainierte Shihan Funakoshi von 1966 bis 1969. 

1969, nach 10 Jahren Training, wurde Funakoshi Kenneth zu Chief Instructor für die Karate Association of Hawaii ernannt. 

Zwischenzeitlich lernte er auch unter NISHIYAMA HIDETAKA, dem damaligen Chef der All America Karate Federation.

Im Dezember 1986 ging er nach San Jose (Kalifornien) um dort Karate zu lehren. Dort gründete er 1987 die Funakoshi Shotokan Karate Association, die heute in den USA, Mexiko, Europa und Südamerika aktiv ist. 

Shihan Funakoshi ist Träger des 9.Dan.
 

Das Buch "Die Meister des Karate und Kobudo" zu diesen Biographien gibt's hier



Quellen:
http://www.fska.com/history.htm
http://seinenkai.com/salute-funakoshi.html
Black Belt Magazine, Ausgabe Januar 1973 : Funakoshi – The Name Lives On