HANASHIRO CHOMO (1969 - 1945)




HANASHIRO CHOMO (auch Hanagusuku Nagashige) war ein Schüler von MATSUMURA SOKON und ITOSU ANKO.

Er war einer der ersten, die das japanische Schriftzeichen für Kara (dt. leer) statt der alten Schreibweise im Sinne von China verwendeten. Er benutzte es erstmals 1904 in einem Buch. Damit wurde (teilweise aus nationalistischen Gründen) der Hinweis auf die chinesischen Quellen entfernt. Statt der bisherigen Übersetzung "China-Hand" kann man Karate jetzt mit "leere Hand" übersetzen.

Die Lieblingskata HANASHIROs war die Jion.

Seine wichtigsten Schüler waren: ARAGAKI ANKICHI, NAKAMA CHOZO, NAKAMURA SHIGERU und KINJO HIROSHI.




Das Buch "Die Meister des Karate und Kobudo" zu diesen Biographien gibt's hier



Copyright by Kusunoki 2001-2005
http://www.kusunoki.de
 

 
zusätzliche Quellen: McCarthy, Pat - Bubishi 
 
 letzte Änderung : 29. Dezember 2002