KINA SEIKO (1911-1994)



KINA SEIKO wurde am 3. Oktober 1911 geboren. Im Alter von 14 Jahren begann er mit dem Studium des Karate unter Meister MIYAGI CHOJUN im Karate Kenkyu Club, in dem er als Teejunge arbeitete. Manchmal wurde er auch von HANASHIRO CHOMO oder MOTOBU CHOYU unterrichtet. 
Nach der Schließung des Clubs nahm Miyagi den Jungen mit zu sich nach Hause, um ihn dort weiter zu unterrichten. Von ihm erhielt er später auch als einziger jemals die Erlaubnis, ein eigenes Dojo zu eröffnen. Dieses befand sich in Izumu zaki (Naha) und hatte auch den Namen Karate Kenkyu Club.
Nach dem Krieg eröffnete er ein neues Dojo mit dem Namen Goju ryu Karate Dojo Junkokan.
KINAs wichtigste Schüler waren: AGUNI SEIKI, MAEDA KOSEI, SHIROMA TSUNENORI, ITOKAZU SHOKO, SHINJO SEIAN, AKAMINE EIKO und TERUYA.

Bücher über Kina Seiko von WERNER LIND - Okinawa Karate, Sportverlag Berlin 1997, MARK BISHOP - Okinawan Karate, A&C Black 1989.



Das Buch "Die Meister des Karate und Kobudo" zu diesen Biographien gibt's hier


Copyright by Kusunoki 2002-2005
http://www.kusunoki.de