KISAKI TOMOHARU (1920-1996)




KISAKI TOMOHARU wurde 1920 als Sohn einer alten Samurai-Familie geboren. Er lernte das Goju ryu von MIYAGI CHOJUN und YAMAGUCHI GOGEN.
Später eröffnete er in Osaka das Yuishinkan-Dojo, in dem auch der Deutsche FRITZ NÖPEL lernte. Dieser brachte den Stil später nach Deutschland.
Nachfolger von Kisaki wurde SHIGERU NAGOYA (7.Dan) aus Osaka.

Informationen über Kisaki auf der Homepage www.uni-sw.gwdg.de/~schreibe/yuishinkan/index.html 



Das Buch "Die Meister des Karate und Kobudo" zu diesen Biographien gibt's hier


Copyright by Kusunoki 2002-2005
http://www.kusunoki.de
 

 
 letzte Änderung : 11. November 2002