KOCHI KATSUHIDE (geb. 1930)




KOCHI KATSUHIDE wurde am 14. September 1930 als dritter Sohn von Meister KOCHI KASEI geboren. Sein Vater übte eine Kombination aus Shuri te, Tomari te und chinesischem Kempo.
Ab seinem 10. Lebensjahr lernte er das Karate von seinem Vater. Doch nach dem Krieg verbesserte er seine Fähigkeiten bei verschiedenen anderen Meistern. Schließlich blieb er bei SONZAI KITAYA, ein Meister des Seibukan. Dieser lehrte ihm das Chubu Shorin ryu. 
1955 eröffnete Kochi ein eigenes Dojo in Ankeda. Von dort aus verbreitete er dann seine Organisation Chubu Shorin ryu Karate-do Kyokai.



Das Buch "Die Meister des Karate und Kobudo" zu diesen Biographien gibt's hier


Copyright by Kusunoki 2002-2005
http://www.kusunoki.de
 

 
 letzte Änderung : 11. November 2002