KUDA YUICHI (geb. 1928)




KUDA YUICHI wurde am 10. Oktober 1928 im Dorf Chinen (Okinawa) als Sohn einer Samurai-Familie geboren. Die Wurzeln seiner Familie reichen zurück bis zur königlichen Familie der Sho-Dynastie.
Zuerst begann er mit dem Karate-Training bei seinem Vater, bei dem er auch einen Familien-Stockkampf-Stil erlernte. Zusätzlich übte er Kendo.
Im Alter von 25 Jahren lernte er unter Meister YAMASHIRO Karate, ab den 60 Jahren unter NAKAMURA SHIGERU. Das Shorin ryu erlernte er ab 1970 bei Meister SOKEN HOHAN.
Er begründete eine eigene Karateauffassung, die er Matsumura Kempo Shorin ryu nennt.
Für seinen Stil begründete er einige Neue Kata, u.a. eine Serie, genannt Niseide. Diese enthalten dynamische Bewegungen und Fußtechniken. Zwei weitere Kata von ihm sind die Kobude sho und dai, die Selbstverteidigungs- und Straßenkampftechniken (von Meister Soken) enthalten. Auch eine Nitanbo und eine Tonfa Kata wurden von ihm entwickelt. 
Heute hat er ein Dojo (Kobukan) in Urazoe, wo sich auch das Hauptquartier der Matsumura Kempo Shorin ryu Karate Kobudo Association befindet.



Das Buch "Die Meister des Karate und Kobudo" zu diesen Biographien gibt's hier


Copyright by Kusunoki 2003-2005
http://www.kusunoki.de
 

 
 letzte Änderung : 4. Februar 2003