LAUPP, JOACHIM (geb. 1957)




JOACHIM LAUPP wurde am 3. Juli 1957 in Trier geboren und begann in seiner frühen Jugend mit der Übung der Kampfkünste, zunächst Shotokan. Anfang der 70er Jahre kam er jedoch zum Matsubayashi ryu unter WILLIAM (BILL) MARSH). Gleichzeitig übte Laupp auch Wado ryu und ab 1978 nur noch das Kobayashi ryu.
Während eines Aufenthaltest auf Okinawa wurde er durch seinen Kumite-Lehrer CHINEN KENYU mit seinem heutigen Lehrer MIYAHIRA KATSUYA (10. Dan Hansi) bekannt gemacht. 
Laupp bat diesen um Unterricht und wurde als Schüler angenommen. Später wurde er beauftragt, das Okinawa Shorinryu Shidokan Karatedo von Meister Miyahira in Deutschland zu verbreiten, woraufhin Laupp die Okinawa Shorinryu Shidokan Karatedo Deutschland (OSSKD) gründete.
Laupp lernte auch unter Lehrern wie MAESHIRO MORINOBU (9. Dan Hanshi), IHA SEIKICHI (9. Dan Hanshi), SHIMABUKURO KASEI (9. Dan Hanshi), HIGA SEIKICHI (9. Dan Hanshi), NAKAMURA SEIYU (8. Dan Kyoshi), CHINEN KENYU (8. Dan Kyoshi), NAKASONE KOICHI (8. Dan Kyoshi), FUKUHARA CHOFU (8. Dan Kyoshi), HIGA SEIICHI (7. Dan Kyoshi) und TSUMORI KAORU (6. Dan Renshi).
1996 wurde ihm der 6.Dan Renshi verliehen.
Joachim Laupp ist Mitglied des Budo Studien Kreis und hat an zwei Lehrvideos des BSK zum Thema Tekki/Naihanchi und Bassai/Passai mitgewirkt.

Videos: WERNER LIND/JOACHIM LAUPP – Tekki & Naihanchi Bunkai, Abanico, WERNER LIND/JOACHIM LAUPP - Bassai & Passai Bunkai - Abanico
Seminaranfragen bei JOACHIM LAUPP, Saarstraße 67, 54290 Trier, ' 0172/6536039 oder 0651/44267, E-mail shorinryulaupp@yahoo.de 
Homepage www.shorinryu.de 


Das Buch "Die Meister des Karate und Kobudo" zu diesen Biographien gibt's hier