OBATA ISAO (1904-1976)



OBATA ISAO wurde 1904 geboren. Er begann im Jahre 1923 mit dem Karatetraining. Er lernte u.a. bei FUNAKOSHI GICHIN und an der Keio-Universität in Tokyo. 1932 siedelte er jedoch in die Manschurei um, um dort zu arbeiten. Da die dortigen Einwohner den Japanern feindlich gegenüberstanden, hatte Obata zahlreiche Auseinandersetzungen, in denen er sein bisheriges Wissen über die Kampfkünste ausprobieren konnte. Nach der Gründung der JKA 1948 wurde Obata deren Vorstand. Er verließ später jedoch diesen Verband, nachdem die Differenz zwischen Budoideen und der JKA-Politik immer deutlicher wurden. 
Er starb 1976 im Alter von 72 Jahren.

Das Buch "Die Meister des Karate und Kobudo" zu diesen Biographien gibt's hier



Copyright by Kusunoki 2002-2005
http://www.kusunoki.de
 

 
 letzte Änderung : 11. November 2002