ONISHI EIZO



ONISHI EIZO war Schüler von TOYAMA KANKEN und KYODA. Von TOYAMA erhielt er 1966 das Menkyo kaiden. Später reiste er nach Okinawa und beobachtete er die Trainingsmethoden von CHIBANA CHOSHIN. Auch nach Hongkong, Beijing und Taiwa führten ihn seine Reisen.
Im Jahr 1952 gründete er das Koeikan als streng traditionelle Richtung des Karate. Sein erstes Dojo eröffnete er in Kanagawa ken am 2. April 1954. Er unterrichtet in seinem Stil fünf Kata des Naha te und 16 Kata aus dem Shuri te.


Das Buch "Die Meister des Karate und Kobudo" zu diesen Biographien gibt's hier



Copyright by Kusunoki 2002-2005
http://www.kusunoki.de