OYADOMARI Familie




Die Kampfkunst des OYADOMARI KOKAN wurde innerhalb der Familie Oyadomari (den Namen „Oyadomari“ könnte man mit „Herr von Tomari“ drückt den Stand der Familie aus) immer vom Vater zum Sohn weitergegeben. 
Aus diesem Grund gab Oyadomari Kokan seine Kampfkunst an seinen Sohn OYADOMARI KODAI weiter. Dieser wiederum unterrichtete seine Söhne OYADOMARI KONIN und KOTSU (geb. 1870). - Die Oyadomaris (Kotsu und Konin) legten sehr viel Wert auf die Gesundheit, lehnten Alkohol und das Rauchen vor ihren Schülern strikt ab.
Diese beiden unterrichteten u.a. HOKAMA SEIKICHI.

 

Das Buch "Die Meister des Karate und Kobudo" zu diesen Biographien gibt's hier


Quellen: 
(4) Camara, Fernando P. : Tomari te – The place of The Old Tode (Link)
(5) Bishop, Marc : Okinawan Karate
(9) Lind, Werner (2001): Das Lexikon der Kampfkünste