SAKAGAMI RYUSHO (1915-1993)




SAKAGAMI RYUSHO

Sakagami ist einer der bekanntesten japanischen Kampfkunstexperten des Shito-Ryu. Er wird 1915 in Kawanishi, in der japanischen Präfektur Hyugo als Sohn des sehr wohlhabenden Geschäftsmannes SAKI geboren. Im Alter von 10 Jahren beginnt er mit dem Kendo-Training und übte später auch Iaido.
Im Jahre 1935 schreibt er sich an der Kokushikan-Universität in Tokyo ein, wo er später auch Karate kennen lernt. So beginnt er das Studium des Karate unter MODEN YABIKU.
Um weiter voranzuschreiten, geht er nach Okinawa. 1937 kommt er nach Japan zurück, um in Osaka bei Meister MABUNI KENWA (Gründer des Shito-ryu) Karate und alte Waffenkünste der Ryukyu-Inseln zu lernen. Durch ihn wird Sakagami 1941 zum Shihan ernannt. Und 1942 erhält er den Titel Renshin vom Dai Nippon Butoku-Kai.

1952 gründet er seine eigene Shito-ryu-Ableitung namens Itosu-ryu, ein Stil, der der alten Itosu-Schule ähnelt und auch Waffen unterrichtet. Nach dem Tod Mabunis unterrichtet Sakagami einige Zeit in Tokyo.
Ab 1959 lernt er unter TAIRA SHINKEN die okinawanischen Kobudo-Systeme, vom dem er auch einen Shihan-Titel bekommt. 1963 erhält er durch Taira den 8.Dan Kobudo.

Am 28. Dezember 1993 stirbt Sakagami Ryusho.

Weiterhin hatte Sakagami folgende Graduierungen inne :
5. Dan Aikido, 5.Dan Judo, 7.Dan Jukendo, 7.Dan Kendo, 8.Dan Karate-do, 8.Dan Iaido, Hansi Muso Jikiden Eishin Ryu Iai

Zu seinen Shülern gehörten u.a.: SAKAGAMI SAKAAKI, TSUMURA KEI (Shito-Ryu Itosu-Kai Kanada), SUZUKI SEIKO (Seiko-Kai Shito-Ryu) und DEMURA FUMIO (Shito-Ryu Itosu-Kai USA).


Das Buch "Die Meister des Karate und Kobudo" zu diesen Biographien gibt's hier



Copyright by Kusunoki 2002-2005
http://www.kusunoki.de
 

 
 letzte Änderung : 25. November 2002