SHIRAI HIROSHI (geb. 1937)




SHIRAI HIROSHI wurde am 31. Juli 1937 in Nagasaki (Japan) geboren. Sein Karatetraining begann er 1955 im Alter von 18 Jahren.
Zunächst war er Schüler von NISHIYAMA HIDETAKA an der Takushoku-Universität. Später lernte er unter KASE TAIJI, dessen Ausbildung er im JKA-Instructor Kurs genoss. Als Mitglied der JKA wurde er einer der erfolgreichsten Karateka in beiden Disziplinen – Kata und Kumite.

Seit November 1965 Jahren lebt er in Mailand (Italien) und gründete die "I'Associazione Italiana Karate" (JKA Italien). Der folgte 1979 das "Istituto Shotokan Italia".
Als Weggefährte von Kase verließ er 1979 die JKA. Nach der Gründung der World Shotokan Karate Association (WKSA) am 16.06.1989 durch Kase, integrierte sich Shirai mit seinem Verband. Nachdem die Ziele der WKSA, die Verbreitung traditionellen Karates nach FUNAKOSHI YOSHITAKA (beide sind der Ansicht, Yoshitaka vertrat das Karate von AZATO ANKO), im Jahr 2002 erreicht war, wurde der Verband aufgelöst. Der Stil Karate Do Shotokan Ryu Kase Ha (KSK) wurde im selben Jahr begründet. Auch in dieser Vereinigung arbeitet Shirai nun mit und ist neben Kase der maßgebliche Lehrer.
Genau wie KANAZAWA HIROKAZU glaubt Shirai, dass Dan-Grade vom Üben von Goju ryu-Kata profitieren. Aus diesem Grund unterrichtet er einige, besonders die Kata "Sanchin" hält Shirai für sehr nützlich für Shotokan-Karateka.
Selbst heute trainiert er noch jeden Morgen mit seinen Schülern, zu denen u.a. FUGAZZA, CARLO und MARCHINI, DARIO.
Shirai wurde der 9.Dan verliehen.

Das Buch "Die Meister des Karate und Kobudo" zu diesen Biographien gibt's hier

 


Quellen:
Cook, Harry : Shotokan Karate - A precise history
http://www.dtkv.de/trainer/shirai.htm
http://www.yoshitaka-karate.de/shirai.htm
http://www.hatsuun-jindo.com/shotokan.html
http://www.ksk-web.de/verein/karatestil.html