Tani Chojiro (1921-1998)


Tani Chojiro (rechts)

Tani Chojiro wird 1921 in Kobe, Japan geboren und beginnt mit dem Karatestudium in der Junior High School.

Später lernt er Karate unter Miyagi Chojun als Student an der Doshisha Universität in Kyoto, die er ab 1940 besucht. Nachdem Miyagi nach Okinawa zurückkehrt, übernimmt Mabuni Kenwa die Trainingsleitung. Dieser erlaubte ihm, seinen Stil, Tani-Ha Shito-Ryu zu begründen. Dieser ist eine Ableitung aus dem Shito-ryu und dem Goju-ryu.

Tani Chojiro, der High-School-Lehrer ist, gründet 1948 eine Schule namens Shukokai, in der er den Stil Tani-Ha Shito-Ryu lehrt, der heute meist nur noch Shukokai-ryu genannt wird. Einer seiner bedeutendsten Schüler ist Nanbu Yoshinao, der in Frankreich seinen eigenen Stil begründet (Nanbu-Do).

Der heutige Stilvertreter Kimura Shigeru (Foto links) beginnt im Alter von 16 Jahren bei Tani zu lernen.

Am 11. Januar 1998, kurz vor seinem 79. Geburtstag, stirb Tani im Hospital von Kobe. 

 

Das Buch "Die Meister des Karate und Kobudo" zu diesen Biographien gibt's hier



Copyright by Kusunoki 2001-2005
http://www.kusunoki.de