<Home>
Shotokan - Kempo - Karate - Dojo "Kusunoki" e.V.
Birkenweg 15
15306 Seelow
Mitglied im Budo Studien Kreis

kusunoki@gmx.net
Guestbook

Shotokan Kempo Karate
 
Die Geschichte 
Shotokan Kempo Karate (SKK) ist das Karatesystem des Budo Studien Kreises. Es beruht auf den Basistechniken des Shotokan-Karate, wurde jedoch sowohl technisch als auch inhaltlich erweitert und enthält im Gegensatz zu den modernen Wettkampfstilen die bis nach China zurückreichenden Systeme der Selbstverteidigung, Gesundheitsmethoden und Weglehren. Es ist die ideale Kampfkunst für Menschen, die mehr wollen als sportliche Technik ohne Hintergrund.
Shotokan Kempo Karate (SKK) ist ein in sich geschlossenes System, das auf alten Traditionen beruht. Im Gegensatz zum gängigen Shotokan ryu vermittelt dieses System Inhalte und nicht nur blose Formen. SKK kann nicht durch Nachahmen seiner Techniken verstanden werden. Es bedarf - wie in jeder echten Kampfkunst - stets eines Lehrers, der auch die Hintergründe vermitteln kann.

Das Stilkonzept des Shotokan Kempo Karate (SKK) im Budo Studien Kreis folgt einer logischen Kette von Kampfkunstprinzipien, die sich durch Übung ineinander reihen und entsprechend den Fortschrittsstufen ihre vielfältigen Resultate offenbaren. Untenstehend ein grober Umriß, wie sich die einzelnen Trainingskomponenten zusammenfügen und Fortschritt ermöglichen.
Anfänger beginnen mit klasisschen Shotokan Techniken, erlernen jedoch von Anfang an ein neues Konzept von Spannung und Entspannung im Körper. Diesem Konzept wird sehr viel Zeit und Geduld gewidmet, da es die Basis für eine effektive Technik und zugleich die geistige Beherrschung einer Gefahrensituation ist. Es gibt keinerlei Druck, Techniken für den Erfolg im sportlichen Wettkampf zu routinieren. Von Anfang an lernen die Übenden, mit den verschiedensten Distanzen umzugehen, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf der Übung des Nahkampfes besteht. Hier greifen die erweiterten Konzepte des Shotokan Kempo Karate. Entsprechend den Fortschrittsstufen lernen die Übenden nicht nur Faust- und Fußtechniken, sondern auch Formen des Greifen, Würgens, Stechens, Hebelns, des Angreifens von verletzlichen Punkten bis hin zur Lehre über die Vitalpunkte des menschlichen Körpers.

 

Der Hauptlehrer des Budo Studien Kreis, Werner Lind

Stufe um Stufe führen die BSK Lehrer die Übenden zum echten Verständnis der Formen und ihrer Übersetzung in einen realistischen Kampf. Auf der Stufe der Schwarzgurte werden die Trainingsschwerpunkte  mehr und mehr in die Entschlüsselung der klassischen Kata (Bunkai) verlagert.

Wo liegt der Unterschied zum Sport-Karate ?

  • Die Lehrer des Budo Studien Kreises sind keine Gegner des Sport-Karate. Sie praktizieren und unterrichten es selbst - je nach dem Alter der Übungsgruppen - und finden, daß es eine ausgezeichnete Körper- und Willensbildung für junge Menschen ist.
  • Doch mit zunehmendem Alter gewinnt für die Übenden der Weg (Do) immer mehr an Bedeutung. Die Trainingskomponenten ändern sich, es gibt ein „Weiter" sowohl in der Technik als auch im Konzept. Sport-Karate kann sich zu Karate-do verändern und eine neue Dimension bekommen.
  • Doch diese Veränderung besteht nicht darin, Sport-Karate mit zunehmendem Alter lediglich mit weniger Kraft und Intensität auszuüben. Wenn der Inhalt, das Konzept, das Wissen und vor allem, wenn der erfahrene Sensei fehlt, wird ein solches Training stets zur Willkür sportlich ausgebildeter DSB-Trainer, die ihr Angebot auf westeuropäischen Sportwissenschaften begründen und damit an jedem Sinn des klassischen Budo vorbeigehen. Die Leidtragenden sind immer diejenigen, die einem solchen Konzept vertrauen und darin Budo-Erfahrungen erwarten.
  • Wichtig zu wissen: die Ausbildungen zum Karate-Trainer über die Institutionen des DSB sind begrüßenswert. Doch es sind Ausbildungen zum Trainer des Sport-Karate und keineswegs Ausbildungen zum Lehrer des Budo. Zwischen den beiden gibt es einen erheblichen Unterschied: überhaupt NICHTS, was der eine unterrichtet, stimmt mit dem überein, was der andere unterrichtet.
  • Neuerdings gibt es Ausbildungen zum Karate-Lehrer, zum Karate-Gesundheitstrainer usw. Obwohl ich selbst regelmäßig auf diesen Seminaren unterrichte, muß ich sagen, daß all dies kein Budo ist. Auch diese Ausbildungen beruhen auf westlichen Sport-Theorien, vermischt mit einem undefinierbaren esoterischen Phsychobrei, der das Wesen des Budo nicht im Entferntesten trifft. Diese Seminare sind wichtig für Karate-Trainer - aber völlig bedeutungslos für den Weg des Budo.
  • Karate-do ist die Wissenschaft vom Weg, und Wettkampf-Karate ist ein Leistungssport. Beide haben ihre Berechtigung, und beide finden ihre Anhänger. Doch weder im Inhalt noch in der Technik, noch im Trainingskonzept, noch sonst irgendwo ist Wettkampf-Karate dem klassischem Karate ähnlich.

Werner Lind

 
Die Hauptlehrer des Shotokan Kempo Karate im Budokan Bensheim

Werner Lind, Joachim Laupp, Peter Schömbs
Marcus Neudert, Ursel Arnold, Christian Lind

 
Die Technik 

Kumite-Systeme im BSK (9. Kyu - 4. Dan)
Originale im BSK - System SKK (Shotokan Kempo Karate)
Yakusoku kihon kumite (Grundschule)
- Kihon ippon (Standard SKK)
- Kihon ippon (Variationen SKK)
- Kihon ippon kaeshi (SKK)
Kakie (klebende Hände - SKK-System)
- Kakie kata (klebende Hände - SKK-System)
- Kakie ippon kumite (halbfrei - SKK-System)
- Kumi kata (Haltetechniken - SKK-System)
- Jiyu kakie (freie Kakie - SKK-System)
Yakusoku jiyu kumite (frei)
- Jiyu ippon kumite (Standard - SKK)
- Jiyu ippon kumite (erweitert - SKK)
- Kaeshi ippon kumite (Konter & Konter - SKK)
- Okuri ippon kumite (Nachfolgetechnik - SKK)

Kata bunkai (Anwendung - SKK-Systeme)
- Kihon bunkai (Grundform - nach SKK)
- Jiyu ippon b. (fortgeschritten - nach SKK)
- Kyushojutsu (komplexe Form - nach SKK)

Goshin kumite (Selbstverteidigung)
- Goshin shodan (Kata & Kumite - SKK)
- Goshin nidan (Kata & Kumite - SKK)
- Goshin sandan (Kata & Kumite- SKK)
- Goshin yondan (Kata & Kumite - SKK)
- Goshin godan (Kata & Kumite - SKK)

 

ACHTUNG

Nachahmungen, sowohl in der Bezeichnung, als auch im System sind ungerechtfertigte Kopien aus dem Budo Studien Kreis. Alle oben genannten Systeme werden im Original nur im SKK geübt und im BSK gelehrt. 

Kumite kata (Kampf-Kombinationen)
- U.P. Kumite (SKK-System)
Renzoku waza
- Standard Renzoku (SKK-System)
- Jiyu Renzoku (SKK-System)


 

 
Die Kata 

Kata für Mudansha (Schüler 9. - 1. Kyu)
- Taikyoku (1 - 3) original SKK-Systeme
- Heian (1 - 5)
- Tekki shodan
- Bassai dai
- Kanku dai
- Empi
- Jion
- Hangetsu

Kata für Yudansha (Danträger 1.- 4. Dan)
- Pinan (1 - 5)
- Tekki nidan
- Jitte
- Gankaku
- Meikyo
- Sochin
- Tekki sandan
- Chinte
- Nijushiho
- Wankan
- Gojushiho
- Matsumura no Passai
- Oyadomari no Passai
- Chibana no Passai
- Itosu no Chinto
- Kanku sho
- Kuniyoshi no Kushanku
- Itosu no Kushanku
- Seienchin
- Bassai sho

Shotokan Kempo Karate - Studien des Kodansha Kenkyu Kai (nur BSK-Lehrer ab dem 5. Dan)
ausschließliche BSK-Systeme - nur für BSK-Lehrer zugänglich


Naihanchi Kata (Tekki)
- Itosu Naihanchi shodan (Okinawa)
- Itosu Naihanchi nidan (Okinawa)
- Itosu Naihanchi sandan (Okinawa)
- Tekki shodan (Japan)
- Tekki nidan (Japan)
- Tekki sandan (Japan)

Kushanku Kata (Kanku)

- Sakugawa no Kushanku (Okinawa)
- Kuniyoshi no Kushanku (Okinawa)
- Itosu no Kushanku (Okinawa)
- Shiho Kushanku (Okinawa)
- Kanku dai (Japan)
- Kanku sho (Japan)

Chinto Kata (Gankaku)
- Gankaku (Japan)
- Itosu no Chinto (Okinawa)

Passai Kata (Bassai)
- Matsumura no Passai (Okinawa)
- Oyadomari no Passai (Okinawa)
- Koryu no Passai (Okinawa
- Itosu no Passai (Okinawa)
- Chibana no Passai (Okinawa)
- Bassai dai (Japan)
- Bassai sho (Japan)

Seisan Kata (Hangetsu)
- Funakoshi no Hangetsu (Japan)
- Shorinryu Seisan (Okinawa)
- Miyagi no Seisan (Okinawa)
- Kisaki no Seisan (Japan)
- Aragaki no Seisan (Okinawa

Hakutsuru no Kata
- Mabuni no Hakutsuru (Okinawa)
- Matayoshi no Hakutsuru 1 (Okinawa)
- Matayoshi no Hakutsuru 2 (Okinawa)
 
BSK-Dojos, die Shotokan Kempo Karate lehren

Ort Lehrer
Bensheim (BSK-Hombu-dojo) Werner Lind (Sensei des BSK), Peter Schömbs, Ursel Arnold u.a.
Berlin Michael Frank, Kai Düren
Callenberg  Jochen Geringswald
Köln Stefan Reiters
Königsbrück Hendrik Felber
Schmölln Rolf Laufenberg
Seelow Thomas Heinze
Speyer Christof Dahmen
Spiez (Schweiz) Rolf Theiler
Volkmarshausen Peter Crepon
Weil am Rhein Andreas Röschard, Erik Warken

 

 
weitere Homepages

Homepage
www.budostudienkreis.de
Shop des BSK (Bücher und Videos)
Bojutsu-Homepage (BSK-Lehrer W.Dietze)
 

 

 (c) by Budo Studien Kreis 2002
www.kusunoki.de

Alle Informationen dieser Seite stammen von www.budostudienkreis.de und Werner Lind