O S H I R O - D O J O   S E E L O W 



 

 

[Home] [Lehrinhalte] [Lehrer] [Trainingsgruppen / -zeiten] [Vereinschronik] [Häufige Fragen] [Mitgliederseiten]

 
Dan-Prüfungen in Zwingenberg mit Oshiro Shihan

Zwei neue Schwarzgurtträger in Seelow (Artikel aus der Märkischen-Oderzeitung vom 20.12.2008)

Drei Mitglieder des Seelower Karatevereins haben in Zwingenberg (Hessen) an einem Seminar im Shorin ryu Karate und im Yamanni ryu Bojutsu (Waffenkampf) mit Oshiro Toshihiro Shihan (8.Dan) teilgenommen. Im Lehrgang legte Oshiro Shihan viel Wert auf die alten traditionellen Kampfkünste. Als Trainingsschwerpunkt wurden an diesem Wochenende sehr viele Feinheiten und Details vermittelt, wie Techniken besser und effektiver ausgeführt werden können.
Ein Höhepunkt des Wochenendes waren jedoch die Prüfungen zum Schwarzgurt, an dem zwei Mitglieder des Seelower Karate-Vereins teilnahmen. Nach Abschluss des Lehrganges wurden der Leiter des Karatevereins, Thomas Heinze, und Kerstin Birlem unter Ausschluss der Öffentlichkeit von dem aus den USA angereisten Oshiro Shihan geprüft.
Zunächst waren die Karatekenntnisse von Kerstin Birlem gefragt, die seit 2001 in Seelow trainiert und seit einigen Jahren auch schon selber in der Anfängergruppe unterrichtet. Mehrere Kata (Formen) mussten vorgeführt werden, um die Prüfung zu bestehen.
Danach war Thomas Heinze an der Reihe, der nicht im Karate, sondern in den Waffenkünsten (Kobujutsu) geprüft wurde. Seine erste Prüfung zum schwarzen Gürtel im Karate hat er bereits vor fünf Jahren abgelegt, diesmal ging es um den schwarzen Gürtel im Kobujutsu. Mehrere Formen mit den Waffen Sai (Gabel) und Bo (Langstock) wollte Oshiro Shihan sehen, um den Trainingsstand des Seelowers einschätzen zu können.
Letztlich haben beide Seelower die Prüfungen erfolgreich bestanden. Oshiro Shihan gratulierte zu dem Erfolg und erklärte, dass mit dem Schwarzen Gürtel das Lernen der Kampfkünste erst beginnen würde. Somit gibt es in Seelow erstmals eine Karate-SchwarzgurtIN und einen Schwarzgurt im Waffenkampf. „Den schwarzen Gürtel im Waffenkampfstil Yamanni ryu haben nur wenige in Europa. Das sind vielleicht zwanzig Leute, mehr nicht.“, erklärt Thomas Heinze und freut sich, nun endlich auch seine eigenen Schüler in den Waffenkünsten prüfen zu dürfen. „Und genau das werden wir am 19. Dezember in Seelow auch machen. Da wird es bei uns Gürtelprüfungen geben. Dabei wird mich Kerstin unterstützen, die eine sehr gute Leistung bei der Prüfung gezeigt hat. “
Informationen zum Training unter 0176 – 22 35 82 48.
 
 

Thomas u. Edda-auf das nächste Training wartend...
 

Oshiro Shihan und Jörg Rippert kurz vor der Prüfung
 

Die Prüflinge nach den bestandenen Prüfungen
 

Kerstin Birlem und Thomas Heinze nach den bestandenen Prüfungen mit Oshiro Toshihiro Shihan

 

vorheriger Bericht / nächster Bericht

 
© Karate Dojo "Kusunoki" Seelow e.V. Alle Rechte vorbehalten Impressum