O S H I R O - D O J O   S E E L O W 



 

 

[Home] [Lehrinhalte] [Lehrer] [Trainingsgruppen / -zeiten] [Vereinschronik] [Häufige Fragen] [Mitgliederseiten]

 
Trainingslager mit Thomas Heinze in Reitwein vom 13. bis 15. September 2013 

Erneut haben die Mitglieder des Seelower Karatedojos ein Wochenende im Rüstzeitheim in Reitwein verbracht, um gemeinsam zu trainieren, aber auch um Spaß zu haben. Bereits zum zweiten Mal nutzten sie Mitte September das Rüstzeitheim, das ideal für ihre Bedürfnisse passt.

Die Teilnehmer übten den ganzen Samstag und Sonntag Selbstverteidigungsanwendungen, die der ehemalige Dojoleiter, Thomas Heinze, lehrte. Er machte sehr deutlich, dass Karate mehr ist als nur Schlagen und Treten. Im Gegensatz zu Wettkämpfen ist in der Selbstverteidigung alles möglich, und dagegen muss man sich wehren können. Genau das wurde zwei Tage lang intensiv geübt. Aber nicht nur das.
„Bei Karate denken immer alle gleich an Prügelorgien á la Karate-Kid. Aber es geht um mehr: um Selbsterfahrung durch Arbeit mit dem Körper, Kondition, Koordination, Disziplin und ausdauerndes Wiederholen. Das ist besonders für Kinder gut, bietet aber auch Erwachsenen interessante Erfahrungen.“, meint die Leiterin der Seelower Karateschule, Diana Maciosek und ergänzt: „All diese Dinge üben wir an einem solchen Wochenende: durch körperliches Training, aber auch im gemeinschaftlichen Zusammensein."

Als traditionellen Abschluss krönten die Prüfungen wieder den Samstag. Fast alle Prüflinge konnten die erhofften neuen Gürtel nach mehr als einer Stunde in Empfang nehmen und wurden damit für das ausdauernde Training der letzten Monate belohnt. „Das Niveau ist wirklich gut und ich bin erstaunt, wie sehr sich alle heute angestrengt haben“, lobte Thomas Heinze die Seelower Karateka. Im nächsten Jahr wird es eine Neuauflage geben, auch dank der bereitwilligen Unterstützung vieler Eltern.

Der Seelower Karateverein nimmt ab sofort wieder neue Anfänger (Mindestalter 8 Jahre) auf. Interessenten wenden sich bitte an Diana Maciosek unter diana@karate-seelow.de bzw. Tel. (0162) 9 27 11 90.

Gratulation an folgende Prüflinge zur bestandenen Prüfung:

Karate:

9. Kyu (gelber Gürtel): Niclas Wilhelm Fakler
8. Kyu (orangener Gürtel): Jonah Kriegelstein, Marc-Phillipp Brandt
7. Kyu (grüner Gürtel): Constantin Plessow, Paul Ackermann
6. Kyu (blauer Gürtel): Christopher Träbert, Tobias Treffke, Renèe Kriegelstein, Till Briesemeister

Bojutsu (Stockkampf):
8. Kyu: Christopher Träbert, Nick Seiler, Marc-Phillipp Brandt, Constantin Plessow, Jonah Kriegelstein
7. Kyu: Tobias Treffke, Renèe Kriegelstein, Till Briesemeister, Theo Briesemeister, Paul Ackermann


Herzlichen Dank an alle Eltern, die unterstützt haben. Ebenso an Sophie und Norbert. Und ganz besonders an Diana für die komplette Vorbereitung des tollen Trainingslagers. Danke Euch!
 


Das Wichtigste war... Spass und gute Laune

Kata. Auch beim Warten auf das Training.
   

Prüfungen am Samstagnachmittag. Hier Karate.

Hm. Was sollen uns die Gesichter der Prüfer sagen?
   

Yamanni ryu Kyu-Prüfungen

 

Die Aufputschmittel der Prüfer.

 

In der Freizeit: Kennenlernen. Schwerte-Seelow

 

Oder mal zur Abwechslung Volleyball.

 

Oder ne Prügelei um das Gegrillte.

 

Erwachsenen-Training am Sonntag drinnen.

 

Goshin. Goshin. Goshin.

 

... auf Basis der Pinan Nidan.

 

Gruppenfoto aller Teilnehmer

 
 

vorheriger Bericht / nächster Bericht

 
© Karate Dojo "Kusunoki" Seelow e.V. Alle Rechte vorbehalten Impressum